Ihre externe IT-Sicherheitsabteilung. First Class.

WAS IST DAS?

TOWER CONTROL überwacht die Informationssicherheit in Ihrem Unternehmen - dauerhaft. Es handelt sich hierbei um das effiziente Zusammenspiel von Mensch und Maschine: Sicherheitskomponenten aus Hard- und Software vereint mit dem Knowhow von Sicherheitsexperten. Im Zeitalter der stetig wachsenden Cyber-Bedrohungen navigiert Sie TOWER CONTROL zu einer ganzheitlichen Informationssicherheit in Ihrem Unternehmen.

WIE FUNKTIONIERT DAS?

TOWER CONTROL besteht aus einer Hardware Appliance und einem Expertenteam. Die Appliance wird als Knotenpunkt in Ihrem Netzwerk installiert. Unsere Experten bewerten regelmäßig die gefundenen Sicherheitsvorkommnisse und erstellen die passenden Sofortmaßnahmen für Ihre IT. TOWER CONTROL arbeitet unabhängig und selbstständig. Denn so findet es Lücken, die professionelle Hacker ausnutzen und wird damit zum Radar in Ihrem Unternehmen.

WOZU BRAUCHEN SIE DAS?

Eine unabhängige Informationssicherheitsabteilung sollte in jedem Unternehmen vorhanden sein. IT-Sicherheit unterscheidet sich grundlegend von der IT-Administration. Und wenn eine IT-Sicherheitsabteilung nicht regelmäßig aktiv Ihre IT-Umgebung aus Sicht eines Angreifers untersucht, schützt auch sie nicht vor den tatsächlichen Gefahren. Das Resultat: Finanzielle Schäden, straf- und zivilrechtliche Konsequenzen oder der Verlust von Reputation. TOWER CONTROL hat diese Kompetenzen mit an Bord und lässt Ihr Unternehmen in Richtung dauerhafter IT-Sicherheit abheben!

WARUM WIR?

Unser Team besteht aus Hackern, IT-Sicherheitsexperten und Informationssicherheitsmanagern. Unser Ziel ist es, die IT unserer Kunden schnell und unkompliziert auf ein angemessenes Schutzniveau zu bringen: Dabei arbeiten wir lösungsorientiert und verzichten auf unnötige Meldungen oder Software. Aufgeblähte Prozesse sind uns zuwider. Durch Knowhow und verständliche Sprache machen wir IT-Sicherheit für Unternehmen greifbar.

TOWER
CONTROL

TOWER
CONTROL

Endpoint
Security

Vulnerability Scanner

Prüfung auf schädliche Netzwerkkommunikation der Clients

Prüfung auf ARP-Spoofing-Angriffe

Prüfung auf fehlende ARP-Spoofing-Schutzmaßnahmen

Darknet-Protection auf den Clients/Servern

Analyse des IMAP/POP3/SMTP-Verkehrs auf Malware

Regelmäßiger Schwachstellenscan auf Basis von NVT

Prüfung interner Web-Applikationen nach OWASP-Standard

Auflistung und Kategorisierung aller Geräte im Netzwerk

Identifizierung offener SMTP-Relays

Identifizierung und Kategorisierung aller Dienste im Netzwerk

Prüfung auf potentiell unsichere Dienste im Netzwerk

Identifizierung unzureichender Verschlüsselung im Netzwerk

Identifizierung und Kategorisierung von Web-Applikationen

Prüfung auf offene Datenbankschnittstellen

Prüfung auf schwache SNMP-Communities

Prüfung auf SQL- und Code-Injections in Web-Applikationen

Prüfung externer Ressourcen und auf nach außen offene Dienste

Prüfung der Benutzerrechte von Netzwerkfreigaben
(FTP, CIFS, NFS, XFS, EXT)

Prüfung auf schwache oder Standardpasswörter
(SSH, TELNET, HTTP-AUTH, CIFS, FTP, SMTP, ESXi, Hyper-V)

Monatliche Reports mit individuellen Lösungsvorschlägen

Monatliche Nachbesprechung (30 Minuten) des Reports

Ständige Weiterentwicklung des Prüfumfangs

Preise Tower Control
Ab 750,- Euro/Monat bei 50 Benutzern (inklusive 150 Nodes = gefundene Geräte), zuzüglich einer einmaligen Einrichtungsgebühr in Höhe von 995,- Euro. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt ein Jahr, danach monatlich kündbar. Alle Preise netto und zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer.